Oktoberfest

Das Oktoberfest ist das weltweit größte Volksfest (Bierfest und Reisemesse). Es findet jährlich in München, Bayern, statt und ist ein 16- bis 18-tägiges Volksfestival, das von Mitte oder Ende September bis zum ersten Sonntag im Oktober stattfindet und an dem jedes Jahr mehr als sechs Millionen Menschen aus der ganzen Welt teilnehmen. Vor Ort wird es oft Wiesn genannt, nach dem umgangssprachlichen Namen für das Messegelände, Theresias Wiesen (Theresienwiese). Das Oktoberfest ist ein wichtiger Bestandteil der bayerischen Kultur und findet seit dem Jahr 1810 statt. Andere Städte auf der ganzen Welt veranstalten ebenfalls Oktoberfestfeiern, die dem ursprünglichen Münchner Ereignis nachempfunden sind.

Während der Veranstaltung werden große Mengen Oktoberfestbier konsumiert: Während des 16-tägigen Festivals im Jahr 2013 wurden beispielsweise 7,7 Millionen Liter (66.000 US bbl; 1.700.000 imp gal) serviert. [1] Besucher genießen auch zahlreiche Attraktionen, wie Fahrgeschäfte, Seitenstände und Spiele. Es gibt auch eine große Auswahl an traditionellen Lebensmitteln.

Das Münchner Oktoberfest fand ursprünglich in den 16 Tagen vor dem ersten Sonntag im Oktober statt. 1994 wurde dieser langjährige Zeitplan als Reaktion auf die deutsche Wiedervereinigung geändert. Wenn also der erste Sonntag im Oktober auf den 1. oder 2. fällt, läuft das Festival bis zum 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit). Somit dauert das Festival nun 17 Tage, wenn der erste Sonntag der 2. Oktober ist, und 18 Tage, wenn es der 1. Oktober ist. Im Jahr 2010 dauerte das Festival bis zum ersten Montag im Oktober (4. Oktober) anlässlich des zweihundertjährigen Bestehens der Veranstaltung.

Wikipedia

Erfahren Sie mehr über Öffnungszeiten, Daten und mehr

Oktoberfest Galerie: